Fast möchte man meinen, dass man endlich mal ein anderes Thema hat.

Die Warnungen an Eltern, oder an Erziehungsberechtigte reißen nicht ab. Jedoch auch Schulen und andere Institute werben mit Kindergesichtern in sozialen Medien.

Dies führt auch zu krassen Überreaktionen wie zum Beispiel einer Seite namens “Der Sitzkreis” mit eindeutiger Symbolik. Wir bekamen heute einen empörten Hinweis auf diese Seite und auf ein weiteres Privatprofil. Auf der Seite zu sehen sind Fotos von Eltern mit Kindern, die gleichwie, den Weg ins Internet geschafft haben. Betroffen sind Familien aus Saarbrücken aber auch weiter weg. Meiner Ansicht nach handelt es sich bei den beiden Betreibern um Personen die zynisch auf Fehlverhalten hinweisen möchten und dabei massiv über die Stränge schlagen. Dass Eltern in einem Telefonat diese einem pädosexuellen Netzwerk zuordnen, halte ich zwar für abwegig, dennoch stellen diese schön dar, dass Bilder von Kindern nichts in sozialen Medien zu suchen haben, egal wie die Motivation ist.

Grundsätzlich gilt, dass man problemlos über die Privatsphäreneinstellungen seiner Seite die Zugänglichkeit massiv reduzieren kann. Dass man grundsätzlich keine Bilder hochladen soll ist ein guter Rat, jedoch nicht praktikabel. Allein die Datensicherung der Handys läuft über sogenannte Clouds und falls diese gehacked werden sind die Daten genauso frei zugänglich. Dennoch muss man einen Missbrauch nicht provozieren. Dies tut man indem man die Bilder öffentlich und ohne Begrenzung teilt. Dass es andere tun macht es nicht besser. An die Eltern sei gesagt, dass man Facebook, Instagram diesbezüglich meiden sollte. Will man ein Album für seine Kinder erstellen, stehen einem sicherere Methoden hundertfach zur Verfügung.

Selbstverständlich übertreibt die Seite mit ihrem Bloßstellen massiv und in einer für mich nicht nachvollziehbaren Weise, die sicherlich auch justiziabel ist, dennoch wäre das alles ohne die Ausgangsfotos nicht denkbar.

Warnschuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.