Filmprojekt

Nachdem wir nun gesehen haben, dass wir “Freunde” auf Telegram haben, die uns unseren Spaß nicht gönnen und weiterhin Spaß mit Kindern haben möchten und deshalb uns shadowbannen steigen wir mehr und mehr auf unseren Blog hier um. Gerne könnt ihr hier kommentieren, wer daran interessiert ist seinen Senfa dazu zu geben und sich mit anderen auszutauschen ist herzlich eingeladen unserem Matrix-Server beizutreten:

https://matrix.to/#/!YpUTQWWYJMYKDbtYUA:matrix.fightandsoul.de?via=matrix.fightandsoul.de&via=matrix.org

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nicht alle Kanäle freigeben können. Aber hier könnt ihr untereinander schreiben zu allen möglichen Themen ohne dass wir rausgefiltert werden im Gegensatz zu Telegram oder Facebook.

Nun zum eigentlichen Thema, betroffene Vereismitglieder können sich unter : ourstory@fightandsoul.de melden und mit Unterstützung des Vereins die Verfilmung des Schicksals realisieren. Wir werden bei der objektiven Aufarbeitung der Thematik helfen und die Dokumente und Unterlagen prüfen. Die Verfilmung hat im Gegensatz zu wutentbrannten Facebook Posts den Vorteil, dass sie geprüft sind und man seinen Kindern bzw. der Familie in Gänze etwas übergeben kann.

Euer Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.